Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Gästebuch

15.10.2014, Wochenende in Altenburg

05.02.2015 - 16:52
Altenburg Tourismus

Frau Bettina Fischer schrieb:

Sehr geehrte Frau Opelt,

ich möchte mich bei Ihnen ganz ganz herzlich für die Organisation und Ihr Engagement bedanken. Es hat alles super geklappt, es war ein super tolles Wochenende in Altenburg!

Alles Gute für Sie!

 

Freundliche Grüße aus Sachsen-Anhalt nach Thüringen

 

30.08.2014, Kegelclub Bad Liebenwerda

05.02.2015 - 16:52
Gästeführerin Sigrid Richter serviert Altenburger Ziegenkäse

Herr Siegfried Stockmann schrieb:

Hallo Frau Richter,

nochmals vielen Dank für die interessante Führung die der Kegelclub Bad Liebenwerda mit ihnen erleben durfte.

Im Anhang erhalten sie, wie versprochen, ein Paar Bilder.

Gruss Siegfried Stockmann

11.08.2014, Der Klub der Großen zu Gast in Altenburg

05.02.2015 - 16:52
Fotostudio Rechtnitz

Frau Anett Reimer schrieb:

Nachdem nun alle „Abschlussarbeiten“ erledigt sind, bedankt sich das Orga-Team der Bezirksgruppe Leipzig im Klub der Großen in Deutschland e. V. bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern für die reibungslose und wunderbare Zusammenarbeit.

Sie haben mit dazu beigetragen, dass unser Europatreffen 2014 in Leipzig ein voller Erfolg war.

Herzlichen Dank!

Im Namen des Orga-Teams

Martin D. Gerold, Vorsitzender der Bezirksgruppe Leipzig

31.05.-03.06.2014, Besuch in Altenburg

05.02.2015 - 16:52
Brauerei Museum Altenburg

Herr Theo Weinheimer schrieb:

Hallo Frau Opelt,

recht herzlichen Dank für Ihre Hilfe bei der Programmgestaltung. Es hat alles hervorragend geklappt. Besonders die Stadtführung und Kartentaufe mit Frau Richter sowie die Brauereiführung mit Verkostung waren besonders gelungen. Frau Richter hat eine tolle Führung gemacht, sehr spannend und niemals langweilig. Auch der Herr (leider weiß ich seinen Namen nicht mehr), der durch die Brauerei führte, hat mit seinem kompetentem Wissen uns alle begeistert. Die anschließende Verkostung war eine tolle Abrundung des Abends. Unsere ganze Truppe hat sich sehr gefreut. Leiten Sie unseren Dank an Beide weiter. Auch die Unterkunft im Hotel am Rossplan mit ihrem guten Service hat uns allen gefallen. Wir werden Altenburg weiter empfehlen. Nochmals herzlichen Dank für alles.

Mit freundlichen Grüßen

Theo Weinheimer

21.05.2014, Gemeindeausfahrt St. Johannis Plaurn nach Altenburg Bartholomäikirche

05.02.2015 - 16:52
Bartholomäikirche Altenburg

Herr Erich Eichhorn schrieb:

Sehr geehrte Frau Opelt,

unsere Gemeindegruppe bedankt sich herzlich für die gute Führung durch die Sonderausstellung "Georg Spalatin". Frau Büring ist es gelungen, die Vielschichtigkeit von Problemen, Chancen und Herausforderungen der Reformationszeit allgemein verständlich darzustellen. Die Konzeption der Ausstellung ist klar und aussagekräftig. Die vielseitige “Rolle” von Georg Spalatin ist uns Vogtländern deutlicher geworden. Die Ausstellung macht Lust auf nochmaligen Besuch.

Noch einige Anmerkungen zum Nachdenken:Die akustische Verständlichkeit für Altgewordene ist in der Kirche teils grenzwertig; eine Toilette in Reichweite wäre für Senioren wünschenswert; die Anfahrts- und Parkmöglichkeiten für Reisebusse müssten deutlicher ausgeschildert werden.

Summa summarum: Ein Besuch in Altenburg lohnt sich. Danke für alle Mühe!

Freundliche Grüße im Namen der Gemeindegruppe

Erich Eichhorn, Diakon i.R.

19.05.2014, Besuch in der alten Heimat

05.02.2015 - 16:51
Altenburger Hauptmarkt

Frau Jana Eichhorn schrieb:

Hallo Frau Opelt,

wir hatten eine sehr schöne Zeit in Altenburg. Unsere Freunde aus der neuen Heimat waren begeistert von der schönen Stadt, den kulinarischen Köstlichkeiten, freundlichen und humorvollen Menschen, und auch der Pension Treppengasse. Wir sind in dieser Zeit den richtigen Leuten begegnet. Für mich war es auch eine neue Erfahrung meine alte Heimat als Tourist zu erleben.

Altenburg ist auf den richtigen Weg, kann intensivere Werbung in Sachen Tourismus bzw. Sehenswürdigkeiten machen.

Vielen Dank für die gute Organisation.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Eichhorn

18.05.2014, Öffentlicher Stadtrundgang mit Gästeführerin Sigrid Richter

05.02.2015 - 16:51
Unsere Frau Richter während einer Führung

Wie schön dass heute (so) eine Führung war. Es hat mir sehr gut von Frau Richter gefallen. Ich gehe den Thüringenweg zu Fuß und mit Rucksack und Zelt. Es war hier ein schöner Start für meine 2 Wochen lange Wanderung.

16.05.2014, Geburtstagsgeschenk zum 80.

05.02.2015 - 16:51
Landestheater Altenburg

Frau Brigitta Holm schrieb:

Beste Ina Opelt!

Herzlichen Dank für alles was sie für mich geordnet haben! Welch ein wunderbares Geschenk zum 80zigsten Geburtstag für meine Schwester – mir ist ein grosser Stein vom Herzen gefallen da diese Überraschung der “Knüller” des Jahres wird! Ich bin Ihnen sooooo dankbar! Heute ist die Bestätigung (Theaterkarten und Hotellübernachtung) bei mir eingetroffen und am Montag werde ich zur Bank gehen und bezahlen. Wenn ich dieses getan habe werde ich einen Teil des Abkommens und der Quittung an Sie zurücksenden. Die Prospekte um Altenburg und Tips was es alles  zu erleben gibt und Hotellbeschreibung.......einfach fantastisch! Habe selbst nicht gewusst, was Altenburg alles so schönes zu bieten hatte und bin fast ein bisschen neidisch, dass ich nicht selbst Ihre Stadt und Theater mitbesuchen kann. Aber – vielleicht einen anderes Mal – man kann ja nie wissen..............!

Vielen herzlichen Dank nochmals – wir hören bald  wieder voneinander.

Viele herzliche Frühlingsgrusse aus Stockholm sendet Ihnen

Brigitta Holm

16.05.2014, Mit Dank für Aufenthalt

05.02.2015 - 16:51
Lindenau-Museum Altenburg

Gerard Siemes schrieb:

Sehr geehrte Frau Ina Opelt,

Wir wollen Sie bedanken für die schönen Tagen und das Program in Altenburg das Sie uns geboten hatte. Die letzte Tag haben wir noch das Lindenau-museum besucht, das war auch sehr wertvol. Altenburg hat uns erstaunt wie so viele wertvollen und interessante Sachen da sind und kommen sicher zuruck um die umgebung zu besuchen.

Mit freundlichen Grüssen,

Wil und Gerard Siemes

Hommage an die Residenz- und Skatstadt Altenburg

05.02.2015 - 16:50
Luftbild von Altenburg

Vor kurzem habe ich erfahren,

dass auf dem Schloss vor 100 Jahren

mein Urahn als Lakai gediehnt,

in der Livree, wie sich´s geziemt.

 

Sein Herr, der Herzog, wär erfreut,

säh er sein Residenzschloss heut.

In Teehaus und Orangerie

Kann man sich fühl´n wie früher – sie.

 

Ein weitres Schmuckstück auch die Stadt

mit unserem Theater hat.

Ob klassisch Spiel oder modern –

der Kunstfreund, der besucht es gern.

 

Als Altenburger, als Tourist

das Flair des Marktes man genießt.

Hier kann man kaufen, bummeln, essen

und seinen Alltag mal vergessen.

 

Auch ich sitz gern auf Marktes Bank.

Komm oft auf frühere Gedank´:

Wie Großmutter in ihrer Tracht

vom Dorf Obst und Gemüs´gebracht.

 

Der Brüderkirche Glockenspiel

ist ebenso der Gäste Ziel.

Anstatt nur hin und her zu eilen,

kann man im Gotteshaus verweilen.

 

Will man den Marktplatz nun verlassen,

trifft man auf altehrwürd´ge Gassen;

auf Häuser, schön mit Stuck verziert

und viele kostbar restauriert.