Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Mobilität

Altenburg Tourismus

Wenn Sie vor Ort mobil bleiben wollen, haben wir die richtigen Partner für Sie

Mit dem Auto: Europcar Autovermietung

Mit der Europcar Autovermietung GmbH bleiben Sie immer mobil. Ihre nächstgelegene Station in Altenburg befindet sich hier:

Fabrikstraße 28 (Gegenüber Busstation)
04600 Altenburg

Telefon:  (03447) 502102
Fax: (03447) 579191

Mit dem Bus: THÜSAC und MDV

Der Personennahverkehr ist in der Region länderübergreifend vernetzt. In der Stadt sind die Buslinien der THÜSAC nach Buchstaben sortiert. Sie bezahlen im Bus. Die THÜSAC bedient auch den ländlichen Bereich bis nach Borna in Sachsen. Der Busbahnhof ist gegenüber des DB-Bahnhofs.

Im MDV sind die regionalen Anbieter zusammengefasst. Das bediente Gebiet ist beeindruckend. Sie kaufen Ihr Ticket an Bahnhöfen oder in Ticketmaschinen. Bitte entwerten nicht vergessen. Eine Übersicht und Fahrpläne finden Sie unter 

www.mdv.de

Mit dem Fahrrad

Altenburg Tourismus

Einige Übernachtungsbetriebe im Altenburger Land und der Stadt Altenburg sind Bett&Bike zertifiziert und können Sie bei der Anmietung von Rädern auf Vorbestellung unterstützen

www.bettundbike.de.

Wenn Sie spontan einen zweirädrigen fahrbaren Untersatz wünschen oder auch Reparaturen benötigen, sind Sie beim Fahrraddienst Peter Mende (Inh. Kati List) genau richtig!

Gabelentzstraße 8
04600 Altenburg

Tel: 03447/ 500625

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Sa: 9.00-12.00 Uhr

Mit der Bahn

Altenburg Tourismus

Sie können in Altenburg mit der Deutschen Bundesbahn, der S-Bahn oder auch von Meuselwitz nach Haselbach zu festen Zeiten mit der Kohlebahn fahren.

Regionalbahn nach Gera und weiter nach Jena, Weimar und Erfurt alle 2 Stunden.

S-Bahn nach Gößnitz und von da mit der Regionalbahn nach Erfurt, Jena, Weimar alle zwei Stunden.

S-Bah halbstündlich nach Leipzig und Halle über Flughafen Leipzig/Halle (55 Minuten)

S-Bahn halbstündlich nach Zwickau, über Umstieg Gößnitz weiter mit Regionalbahn nach Chemnitz.