Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Top 3

Altenburg Tourismus

1.  Altenburger Spielkartenladen & Spezialitätenladen

Über 350 verschiedene Spielkarten von Skat bis Quizspielen, limitierte Editionen und Antiquariat. Das Paradies für Spielkartenfreunde! Und dazu regionale kulinarische Spezialitäten.

Altenburg Tourismus

2.  Altenburg: Labyrinthehaus

Das sensationelle Ambiente mit Gänsehautgarantie katapultiert den Besucher in eine neue, fantastische Erlebnisdimension.

Altenburg Tourismus

3.  Burg Posterstein

Eine Burg wie im Bilderbuch mit Abenteuern und Geschichte der Region für die ganze Familie. Unbedingt auf dem Bergfried steigen!

Altenburg Magdalenenstift

Altenburg Tourismus
Altenburg
Altstadt für Budget

Der Magdalenstift war ursprünglich als Witwensitz für die Herzogin Magdalena Sibylle (1617 - 1668), Gattin von Herzog Friedrich II., gedacht. Nach dem Tode der Herzogin blieb der Bau vorerst unvollendet - die Nutzung erfolgte zweckentfremdet als Korn- und Getreidehaus. Das änderte sich erst, als die Stifter des (späteren) Magdalenstiftes die Flächen von den vorübergehenden Besitzern erwarben. Friedrich II. vermachte per Schenkung das unvollendete Areal mit Gartenbereich den Stiftsgründern.

Kontakt

Magdalenenstift
Stiftsgraben 20
04600 Altenburg
Telefon:  (03447) 31 16 13
Fax:  (03447) 50 20 19
Mail:  info [at] magdalenenstift [dot] de
Web:  www.magdalenenstift.de
Altenburg Magdalenenstift

Details

Am 04.12.1705 wurde das Stift durch Henriette Katharina von Gersdorf gegründet. Über 200 Jahre blieb es nun Lehr- und Erziehungsanstalt für adelige evangelische Mädchen. 1938 lösten die Nationalsozialisten den Schulbetrieb auf. Im Jahre 1945 wurde das Stift der Inneren Mission der evangelischen Landeskirche Thüringens unterstellt. Das garantierte den Erhalt der Einrichtung. 1972 erfolgte die Verabschiedung der letzten Pröpstin, und damit endete die Ausbildung junger Mädchen und Frauen.

Zwischen 1999 und 2003 wurde großzügig saniert. Heute sind hier beheimatet: Kindergarten, Pflegeheim, eine Sozialstation und die Unterbringung "Betreutes Wohnen".

Galerie