Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Top 3

Altenburg Tourismus

1.  Altenburger Spielkartenladen & Spezialitätenladen

Limitierte Editions-Spielkarten seit 1994 entführen uns auf eine Zeitreise. Sichern Sie sich Ihr, vielleicht letztes Exemplar.

Altenburg Tourismus

2.  Altenburg: Labyrinthehaus

Das sensationelle Ambiente mit Gänsehautgarantie katapultiert den Besucher in eine neue, fantastische Erlebnisdimension.

Altenburg Tourismus

3.  Burg Posterstein

Das Museum ist in der denkmalgeschützten, über 800-jährigen Burg Posterstein, untergebracht.

Altenburg Naturkundemuseum Mauritianum

Altenburg Tourismus
Altenburg Mitglied im Tourismusverband Altenburger Land e.V.
Museen für Schüler und Familien, Budget

Die Altenburger Forscher und Naturliebhaber sammeln seit 200 Jahren zoologische, botanische und mineralische Besonderheiten ihrer Heimat. Schon 1817 gründete sich die „Naturforschende Gesellschaft des Osterlandes“. Die Begeisterung für die Natur hatte auch die Altenburger Bauern erfasst. Die „Bauerornithologen“ erlegten und präparierten seit 1818 über 4.000 Vögel und schufen so eine in ihrer Art einmalige Kollektion.

Kontakt

Naturkundemuseum Mauritianum
Parkstraße 1
04600 Altenburg
Telefon:  03447/ 2589
Mail:  direktion [at] mauritianum [dot] de
Web:  www.mauritianum.de
Altenburg Naturkundemuseum Mauritianum

Details

Die geologischen Sammlungen beschäftigen sich unter anderem mit dem Abbau der Braunkohle in der Region. Botanische und zoologische Präparate wurden zunehmend auch aus dem Ausland erworben. Der Tierforscher Alfred Brehm und sein Vater Christian Ludwig Brehm sind mit Altenburg eng verbunden und bereicherten die Sammlungen mit Präparaten. Der Fund des „Rattenkönigs“, 32 an den Schwänzen verknotete mumifizierte Ratten, war eine Sensation. 1908 wurde der im Jugendstil erbaute Museumsbau im Schlosspark zu Ehren des Prinzen Moritz von Sachsen-Altenburg „Mauritianum“ getauft. Nach dem umfangreichen Renovierungsarbeiten erstrahlt das Haus wieder in altem Glanz.

Fassadengestaltung
Viele architektonische Details - sowohl an der Außenfassade als auch in den Ausstellungsräumen - lassen erkennen, dass das Museum ausschließlich als Zweckbau für die Naturkundesammlung konzipiert wurde. So sind die Kapitelle der Außenfassade oder die Bodenfliesen, Bogenpfeiler und Stuckdecken im Inneren reich mit Tiermotiven verziert. Zu Ehren des naturverbundenen Präsidenten der Naturforschenden Gesellschaft, Prinz Moritz von Sachsen-Altenburg (1829 - 1907), erhielt es den Namen „Mauritianum" (Moritz - lat. mauritius).

Sammlung
Nach fast 200-jähriger Sammeltätigkeit beherbergen die Magazine des Museums inzwischen ca. 400 000 zoologische, botanische und geologische Objekte. Die Vogelsammlung und die geologische Sammlung sind aufgrund ihres Umfanges und ihrer historischen Bedeutung die wertvollsten Kollektionen des Mauritianums.

Eine zoologische Rarität - der Rattenkönig
Der Altenburger Rattenkönig besteht aus 32 mumifizierten Hausratten, die mit den Schwänzen so miteinander verknotet waren, dass sie sich nicht selbständig aus dem Verband lösen konnten. Das Exemplar wurde in Buchheim bei Eisenberg 1828 beim Abriss eines Kamins gefunden. Der Altenburger Rattenkönig ist der größte Rattenkönig der Welt und darüber hinaus der einzige als Mumie erhalten gebliebene Rattenkönig.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag:

  • 13:00 - 17:00 Uhr

Samstag und Sonntag:

  • 10:00 - 17:00 Uhr

Montag:

  • Ruhetag

 

 

Preise

Seit 2008 kann der Besucher selbst entscheiden, ob er das Museum unterstützen möchte. Die Spendengelder sind gedacht für neue Präparate, zur Unterstützung des Kinderkollegs oder der Restaurierung der wertvollen historischen Vogelpräparate.

Galerie